Dein Browser konnte nicht identifiziert werden!

Der Newsreader Xnntp

zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Xnntp ist ein deutschsprachiger Newsreader ausschließlich für Mac OS X, der von Florian Zschocke als Closed Source programmiert wurde und als freie Software konzipiert wurde. Der Autor des Programms freut sich auf Donations, die über seine Webseite (Link siehe unten) gemacht werden können. Bis zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrages liegt Xnntp als bereits recht stabile Betaversion vor. Das Programm ist bereits als Universal Binary erstellt und läuft daher nativ sowohl auf PPC-Macs als auch unter Intel-Macs.

Xnntp wird als Installer komprimiert in einem .zip-File ausgeliefert und kann daher sehr einfach installiert werden. Nach dem Auspacken, meist mit dem Stuffit Expander unter Mac OS X, steht ein komfortabler Installer in deutsch zur Verfügung. Nach der Installation findet sich das Programm im Programme- (Applications-) Ordner.

Nach dem Start des Programms können alle erforderlichen Eingaben gemacht werden, um im Usenet posten zu können. Diese Einstellungen können danach in einem spartanischen Einstellungsdialog noch verändert werden.

Einige Dinge funktionieren noch nicht richtig, aber das Programm bietet bereits folgende ...

...Features:

  • nativ unter der Apple Cocao-GUI laufend,
  • verschiedene Gruppen können in mehreren Fenster geöffnet und bearbeitet werden,
  • Verwaltung mehrerer Newsserver-Accounts, auch per Authentifizierung,
  • Darstellung in gethreadeter Ansicht,
  • Einzelne Artikel können im Bestand gelöscht werden,
  • programmintegrierte, optionale Signatur,
  • optionale Einfügung benutzerdefinierter Header über die Einstellungen,
  • konfigurierbare Einleitungszeile,
  • gruppenspezifische Filtermöglichkeiten inkl. "Plonken"
  • reitergeführte Schnellauswahlfilter, auch auf eigene Postings,
  • Artikelanzeige inkl. der Header als Quelltext möglich,
  • gruppeninterne Suche bzgl. Subjekt oder Message-ID integriert,
  • Beobachtungen nach Subjekte möglich,
  • Setzen des optionalen Headers X-Face über benutzerdefinierte Header möglich.
  • heruntergeladene Artikel werden von Spotlight volltextindiziert,
  • QuickJump: nach Aktivierung in den Einstellungen und Klick auf den Untermenü-Punkt "QuickJump" unter "Artikel" oder per Tastaturbefehl "^ <" werden bei Klick auf das OP eines nicht expandierten Threads alle Autoren im Thread in Rot über dem OP angezeigt und Xnntp springt anschliessend bei Klick auf einer dieser angezeigten Autoren auf das von oben erste Posting jenes Autors im Thread.

Und leider auch diese...

...Nachteile:

Eine Besonderheit

sollte noch beachtet werden: Xnntp setzt die Message-ID selber; dies läßt sich nicht abschalten und leider kaum konfigurieren. Denn der Reader verwendet für den FQDN der Message-ID den Domainpart der E-Mail-Adresse des From-Headers. Für Besitzer einer Domain, die diese u.a. auch für das From verwenden, hat dies sogar eine korrekte Message-ID zur Folge. Für User ohne eigenen FQDN dagegen ergeben sich somit leider fehlerhafte Message-IDs.

Weiterführende Links

» Zu Xnntp gibt es auch passende deutsch-sprachige Newsgroups:

Autor: Uwe Premer - 16.05.2009

ABC-Wiki-Team » Kompendium » Newsreader » Xnntp


Kategorie(n): Newsreader
Bewerte diesen Artikel

0 stars Noch nicht bewertet


Facebook Besuche uns bei Facebook, um unsere Artikel zu kommentieren