Dein Browser konnte nicht identifiziert werden!

Korrnews

Das Programm » Korrnews von Thomas G. Liesner ist ein Zusatztool, welches für die Zusammenarbeit mit einem lokalen Mail- und Newsserver wie dem Programm Hamster entwickelt wurde. Die, denen die Nutzung eines lokalen Servers zu kompliziert ist, können auf das Programm MorVer (Morphing Server) von Werner Jakobi zurückgreifen, welches auch ohne lokalen Server auskommt und ebenfalls eine Menge bietet, was das "Ausbügeln" der Schwächen einiger Newsreader betrifft. MorVer arbeitet als Pipe (Kommando zur Weiterleitung von Daten in eine Datei oder ein Programm) zwischen dem Client und dem (externen) Server. Er liest die Daten des TCP/IP-Stroms mit und reicht sie 1:1 an die jeweils andere Seite weiter.

Information
Korrnews ist - wie MorVer - Freeware und kann somit von jedem kostenlos verwendet werden, der als Betriebssystem Windows 9X, Windows ME, Windows NT, Windows 2000, Windows XP oder auch Windows Vista einsetzt.

Bei KN handelt es sich um ein Werkzeug, welches für die Nachbearbeitung von ein- und ausgehenden Mails sowie ausgehenden News zuständig ist. Somit lassen sich die meisten Schwächen der Newsreader und E-Mail-Clients ausbügeln. Insbesondere Anwender von Outlook Express können mit diesem Programm alle formalen Fehler ihres Newsreaders vor dem Versand korrigieren.

Tipps & Tricks
KN ist mit einem Assistenten ausgestattet, der bei der Einrichtung des Programms unterstützt, ohne dass Kenntnisse der Scriptsprache erforderlich sind. Insbesondere die spezifischen Funktionen für die Outlook Express-Anwender lassen sich bequem und ohne viel Einarbeitungsaufwand mit dem Assistenten erledigen.

Hier eine kurze Übersicht der Leistungsmerkmale:

Fußnotenautomatik
Fußnoten können hilfreich sein, wenn man am Ende eines Artikels oder einer E-Mail Ergänzungen zu Textpassagen im Body machen möchte. Korrnews bietet eine Fußnotenautomatik, die mit dem Assistenten konfiguriert werden kann. Die Fußnotenautomatik bietet die Möglichkeit, einfach und schnell Fußnoten zu einem Posting oder einer Mail hinzuzufügen. Während der Bearbeitung des Artikels muss der Fußnotentext an der Stelle, wo nachher die Fußnotenziffer erscheinen soll, zwischen zwei selbst definierbare Kennzeichen (in der Standardeinstellung "(FN:" und ")") geschrieben werden. Nach der Bearbeitung durch Korrnews könnte das Ganze dann so aussehen:

Beispiel

 Hallo allerseits,

 Korrnews ist seit 12/00 [1] auch mit einer Fußnotenautomatik ausgestattet. Kurze Zeit 
 später [2] wurden von TGL [3] noch die Umbruchplatzhalter hinzugefügt, die die 
 Fußnotenautomatik komplettierten.

 Gruß Holger

 Fußnoten:
 =========
 [1] Ab Korrnews V3.0 vom 17.12.00
 [2] Ab Korrnews V3.01 vom 23.12.00
 [3] Thomas G. Liesner

Boxquotes
Boxquotes dienen dem Einfassen bzw. Umranden von Textelementen aus anderen Quellen, um sie auf besondere Weise hervorzuheben. Für Zitate aus dem vorhergehenden Posting (in einer Antwort) sollte dieses Verfahren allerdings vermieden werden. Korrnews bietet frei definierbare Boxquotes, die mit dem Assistenten konfiguriert werden können. Der Phantasie sind also keine Grenzen gesetzt. Zwinkender Smiley

Beispiele

 ,----[ "Boxquotes" ]
 ! Dieser Text sollte in einer kleinen Standardklammer erscheinen.
 `----
 ,-----------------------[ "Boxquotes" ]----------------------
 ! Dieser Text dagegen in einem kleinen Standardrahmen
 `------------------------------------------------------------
 ,-----------------------[ "Boxquotes" ]----------------------.
 ! Dieser Text dagegen in einem geschlossenen Rahmen |
 `------------------------------------------------------------´

Definition zusätzlicher Header, Header ändern oder Header löschen. Wer gerne "X-PGP-Key-ID" oder andere X-Header in seine Artikel oder Mails einfügen möchte oder überflüssige Header entfernen möchte, der kann das mit der Scriptsprache von Korrnews erledigen.

Beispiel-Script

 If Lower(Header(To)) contains Lower("usenet-abc-project@")
  From: "Holger Kremb" <project@usenet-abc.de>
  Delete Header X-Newsreader
  Delete Header X-Mailer
 endif

In der ersten Zeile wird abgefragt, ob die ausgehende Mail im Header "To" (Empfänger) einen Teil "usenet-abc-project@" enthält. Wenn ja, wird dem "From" (Absender) eine andere Adresse zugewiesen. Im Anschluss werden die Header-Einträge X-Newsreader und X-Mailer gelöscht.

Optimierte ISO-Kodierung der Headerzeilen
Undeklarierte Sonderzeichen können je nach der verwendeten Software des Empfängers beliebig falsch ankommen. Korrnews übernimmt optional die korrekte Kodierung der Umlaute und Sonderzeichen im Header. Das könnten z. B. Umlaute im "From" (Absender) oder im "Subject" (Betreff) sein.

Beispiel "From"

 Unkodiert: --> From: "Jens Müller" <jens@kremb.net>
 Kodiert:   --> From: Jens =?ISO-8859-1?Q?M=FCller?= <jens@kremb.net>

Beispiel "Subject"

 Unkodiert --> Subject: Re: Warum läuft der Ticker nicht? 
 Kodiert:  --> Subject: Re: Warum =?ISO-8859-1?Q?l=E4uft?= der Ticker nicht?

Diese Funktion hilft vor allem XNews- oder Free Agent-Anwendern, deren Headereinträge üblicherweise falsch kodiert sind, aber auch Forté-Agent-Nutzern, da Forté Agent die Kodierung nicht optimal handhabt.

Kammquotekorrektur
Outlook Express erzeugt häufig sogenannte Kammquotes, die sowohl eingehend (nur Mail) als auch ausgehend (Mail+News) von Korrnews repariert werden können.

Es ist üblich, Zitate von Vorgängerartikeln durch das Zeichen ">" am linken Rand jeder Zeile zu kennzeichnen. Zitierte Zitate erhalten dann ">>" usw. Dadurch nimmt natürlich die Zeilenlänge mit jeder Zitatebene zu. Ist nun in OE eine feste Zeilenlänge eingestellt, werden auch zitierte Zeilen gnadenlos gekürzt und das "überstehende" letzte Wort gelangt in die nächste Zeile. Dann kommt der vom Vorgänger übernommene Zeilenvorschub und in der darauf folgenden Zeile wieder so viele Wörter wie Platz finden. Es entsteht ein äußerst schwer lesbares Textbild mit abwechselnd langen und sehr kurzen Zeilen, das mit dem Ausdruck "Kammquoting" recht anschaulich beschrieben wird. Andere Newsreader sind in der Lage, die eingestellte maximale Zeilenbreite zu ignorieren, wenn sie nur wegen der Zitatzeichen überschritten wird.

(Quelle: » http://www.wschmidhuber.de/oeprob/index.html)

Beispiel

 >Dies ist ein Beispiel, welches aufzeigt, wie hässlich
 >sogenannte Kammquotes aussehen,wenn OE zitierte Zeilen
 gnadenlos kürzt.
 >Das lässt sich mit Korrnews wunderbar korrigieren.

Die meisten Newsreader setzen zitierten Text farbig ab, damit sich der gequotete Text von der eigentlichen Nachricht abhebt. Kammquotings sorgen dafür, dass der eigene Text z. T. nicht mehr vom zitierten unterschieden wird, weil das Zitatzeichen ">" beim Umbruch entfernt wurde.

Introduction (Einleitung) und Signatur automatisieren
Wer z. B. Zufallssignaturen erzeugen möchte, Signaturen gruppenabhängig anhängen oder je nach Empfänger eine andere Auswahl von Signaturen verwenden möchte, kann das mit Korrnews und seiner Scriptsprache erledigen. Auch eine Einleitungszeile kann mit Korrnews variabel hinzugefügt werden.

Wer z. B. mit Outlook Express seine Artikel oder E-Mails verfasst, wird die automatische (optionale) Korrektur von fehlerhaften Signaturen schätzen lernen. Dieses Feature ist mit dem Assistenten konfigurierbar. Des Weiteren können - bei Bedarf - überflüssige Leerzeilen am Ende des Beitrages oder der Signatur entfernt werden.

Eigene, leistungsstarke Scriptsprache
Korrnews enthält eine leistungsfähige Scriptsprache (Variablen, Stringfunktionen, numerische Funktionen), die der Header- und Body-Manipulation freien Lauf lässt. Wer sich mit der leistungsstarken Scriptsprache beschäftigen möchte, wird bereits eine Vielzahl von fertigen Scripts im WWW finden, die kaum noch Wünsche offen lassen.

Weiterführende externe und interne Links
Download:

» Link zum Thema "E-Mail-Header-FAQ"

» Links zum Thema "Kodierung"

» Links zum Thema "Outlook Express"

» Link zum Thema "Korrnews-Script-Sprache"

» Weitere Links zum Thema Korrnews, Hamster und Tools

Autor: Holger Kremb - 30.01.2005

ABC-Wiki-Team » Kompendium » Server » Lokale Server » Hamster » Hamstertools » Korrnews


Kategorie(n): Tools
Bewerte diesen Artikel

4 stars Bewertung 4.0/5 aus 1 Bewertungen


Facebook Besuche uns bei Facebook, um unsere Artikel zu kommentieren