Dein Browser konnte nicht identifiziert werden!

HTTP

HyperText Transfer Protocol

Das Hypertext Transfer Protocol ist ein Protokoll zur Übertragung von Daten über ein Netzwerk. Es kommt primär zum Einsatz, um Webseiten in einen WWW-Client (Browser) zu laden.

Das HTTP-Protokoll definiert, wie Anforderungen zum Senden von Informationen an Webserver gesendet werden müssen und in welchem Format z.B. Header und Inhalt zurück an das anfordernde Programm übertragen werden.

Das Protokoll wurde 1989 von Roy Fielding, Tim Berners-Lee und anderen am CERN zusammen mit URL und HTML entwickelt, wodurch praktisch das World Wide Web geboren wurde.

Ergänzende Links

Autor: Holger Kremb - 14.02.2010

ABC-Wiki-Team » Kompendium » Begriffe » HTTP


Kategorie(n): Fachbegriffe
Bewerte diesen Artikel

0 stars Noch nicht bewertet


Facebook Besuche uns bei Facebook, um unsere Artikel zu kommentieren