Dein Browser konnte nicht identifiziert werden!

FTP

File Transfer Protocol

Das File Transfer Protokoll ist ein im RFC 959 spezifiziertes Netzwerkprotokoll zur Übertragung von Dateien über TCP/IP-Netzwerke. FTP gibt es seit 1971 und ist damit das älteste und solideste Protokoll des Internets. Seit 1985 hat sich nichts mehr an den Übertragungsmechanismen geändert. FTP wird verwendet, um zwischen zwei unterschiedlichen Computersystemen Daten auszutauschen. Die Übertragung findet nach dem Client-Server-Prinzip statt. Dazu erzeugt FTP zwischen Server und Client zwei Verbindungen.

Die zwei Modi Active und Passive FTP unterscheiden sich wie folgt:

  • Beim aktiven FTP öffnet der Client einen zufälligen Port und teilt dem Server diesen sowie die eigene IP-Adresse mittels des PORT-Kommandos mit.
  • Beim passiven FTP sendet der Client ein PASV-Kommando, der Server öffnet einen Port und übermittelt diesen mitsamt IP-Adresse an den Client.

Viele FTP-Server erlauben so genanntes "anonymous ftp". Der Benutzer benötigt in diesem Fall kein Benutzerkonto auf dem Server.

Betriebssysteme
Der Vorteil des weitverbreiteten und standardisierten FTP-Protokolls ist, dass Computer trotz unterschiedlicher Betriebssysteme, wie etwa Linux und Windows, untereinander kommunizieren können. Ein Nachteil ist, dass Passwörter und Daten unverschlüsselt übermittelt werden, wenn man sich nicht auf ein Verschlüsselungsverfahren einigt.

Sicherheit/Verschlüsselung
Um Verschlüsselung und Authentifizierung zu nutzen, wird Transport Layer Security benutzt (FTP über SSL). Nach der Authentifizierung des Hosts und der Verschlüsselung durch TLS, kann FTP die Authentifizierung des Client mittels Benutzername und Kennwort durchführen, wenn der Client sich nicht bereits mit einem Zertifikat über TLS authentifiziert hat. Eine Alternative ist auch FTP über SSH zu tunneln (Secure File Transfer Protocol). Mit SSH File Transfer Protocol bietet SSH allerdings auch ein eigenes Protokoll für Dateiverwaltung und -übertragung.

Die FTP-Kommandos

Bekannte FTP-Clients
  • FileZilla (der bekannteste und beliebteste Freeware-Client)
  • WS_FTP (einer der ältesten und ausgereiftesten FTP-Clients)
  • FlashFXP (guter FTP-Client, um auf mehrere Server gleichzeitig zugreifen zu können)
  • SmartFTP (gut ausgestattetes FTP-Programm, bei dem man sich schnell zurechtfindet)
  • CuteFTP (eines der leistungsstärksten und bekanntesten FTP-Clients mit einer leicht zu bedienenden GUI)
  • fireFTP (Extension für Firefox)
Ergänzende Links

Autor: Holger Kremb - 02.08.2009

ABC-Wiki-Team » Kompendium » Begriffe » FTP


Kategorie(n): Fachbegriffe
Bewerte diesen Artikel

0 stars Noch nicht bewertet


Facebook Besuche uns bei Facebook, um unsere Artikel zu kommentieren