Dein Browser konnte nicht identifiziert werden!

Deja News Research Service

Von 1995 bis 2001 gab es das Usenet-Archiv Deja News. Als es noch kein Google gab, aber das Usenet schon viele Jahre bestand, war Deja die einzige Möglichkeit, den Artikelbestand zu durchsuchen. Deja bot umfangreiche Suchmöglichkeiten, erzeugte Kontroversen und veränderte die Art und Weise, wie Diskussionsforen wahrgenommen wurden, insbesondere aufgrund von datenschutzrechtlicher Bedenken. Die Hinweise der Regulars, mit der Preisgabe von persönlichen Daten vorsichtig umzugehen, bestätigten sich.

Zunächst war es nicht möglich, bereits archivierte Beiträge zu entfernen. Später, nach unzähligen Protesten von Usern, wurde das permanente Entfernen von Artikeln ermöglicht.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis der X-No-Archive-Header eingeführt wurde. Dabei handelt es sich um einen optionalen Header, der die Archivierung Deines Postings vermeidet. Solltest Du Deinem Posting keine optionalen Headerzeilen hinzufügen können, kannst Du diese Headerzeile auch in die erste Zeile im Body Deines Artikels schreiben.

2001 wurde Deja News eingestellt. Die Archive wurden von Google aufgekauft und als Google Groups wieder angeboten. Der Artikelbestand reicht bis ins Jahr 1981 zurück.

Das Usenet-Archiv von Google lässt sich auch wunderbar durchsuchen.

Google

Google bietet vielfältige Suchmöglichkeiten. Um sich einen Überblick zu verschaffen, solltest Du die Homepage von Google in Deutschland besuchen. Für die Suche im Usenet-Archiv bietet sich Google Groups an. Dort findest Du auch die Seite Erweiterte Groups-Suche, die Dir vielfältige Suchmöglichkeiten bei der Suche im Usenet-Archiv bietet.

Ergänzende Links

Autor: Holger Kremb - 28.06.2009

ABC-Wiki-Team » Kompendium » Begriffe » Deja News


Kategorie(n): Historisches
Bewerte diesen Artikel

4 stars Bewertung 3.8/5 aus 4 Bewertungen


Facebook Besuche uns bei Facebook, um unsere Artikel zu kommentieren