Dein Browser konnte nicht identifiziert werden!

Der Newsreader und E-Mail-Client Cone

Über Cone

Cone ist zum einen ein E-Mail-Client mit Support für IMAP, POP3, HTML und lokalen Mail-Ordnern. Und zum anderen ein Newsreader für die Konsole, der per Tastenkombinationen schnell und einfach bedient werden kann. Cone ist ein Open Source Programm und kann daher auf nahezu allen Betriebssystemen verwendet werden. Jedoch stehen für einige Betriebssysteme fertige Pakete zur Verfügung, die per Paketmanager installiert werden können.

Besonderheiten

Als Besonderheit zu Cone sei genannt, dass dieser Newsreader den Rechnernamen ("hostname") als FQDN für die Message-ID verwendet. Für User, die im Besitz einer Domain sind, bietet es sich daher an, dem Rechner die eigene Domain als Hostname zu vergeben.

Features

Mit Cone ist es per integriertem Setup möglich, eigene Headerzeilen zu verwenden, wie z. B. ein X-Face zu setzen.

Cone unterstützt mehrere Newsserver sowie UTF-8-Konsolen.

Multiple Identitäten

Cone unterstützt keine multiplen Identitäten. Es wird immer genau zu jedem Account ("IMAP", "POP3", "NetNews", "Andere") exakt eine Identität zugeordnet.

Weiterführende Links

» Zu Cone gibt es auch passende deutsch-sprachige Newsgroups:

Autor: Uwe Premer - 25.04.2009

ABC-Wiki-Team » Kompendium » Newsreader » Cone


Kategorie(n): Newsreader, Email-Clients
Bewerte diesen Artikel

0 stars Noch nicht bewertet


Facebook Besuche uns bei Facebook, um unsere Artikel zu kommentieren